top of page

Gewöhnliche Traubenkirsche

traubenkirsche_01.jpg

Gewöhnliche Traubenkirsche (Prunus padus)

Standort: sonnige bis halbschattige nicht zu trockene Lagen, verträgt kurze Überflutungen und Staunässe, auf trockeneren Standorten bevorzugt sie schattige Bereiche

Wuchs: sommergrüner Großstrauch bis mehrstämmiger Kleinbaum, schlanker, aufrechter Wuchs mit tief ansetzender Krone, bis zu 10m Höhe

Blüte: April, in 10-20cm langen, weißen, süß duftenden Blütentrauben

Frucht: kleine, schwarze Kirschen, Fruchtfleisch ungiftig, alle anderen Pflanzenteile giftig!

Verwendung: aufgrund der intensiven Wurzelbildung zur Bodenstabilisierung von Hängen

Sonstiges: wächst schnell und treibt nach Rückschnitt stark aus, Bienen- und Insektenweide, sehr früher Blattaustrieb

 

Pflanzempfehlung: In allen Regionen für feuchte Standorte geeignet.

Eine Übersichtskarte zu den vier Wuchsgebieten finden Sie hier!

Ab 1. September erreichst du uns bei Fragen über das Heckentelefon unter 0680/2340106 (Mo-Fr 9-12 Uhr). Wir freuen und über deine Bestellung

Verein RGV

Verein Regionale
Gehölzvermehrung (RGV)

Zeile 85, A-2020 Aspersdorf

rgvlogo.png

Kontakt

     HECKENTELEFON NÖ, Wien & N-Bgld:
     Tel.: 0680 234 01 06

September bis November:
werktags von 9 bis 12 Uhr
Oktober bis August:
Donnerstags von 9 bis 12 Uhr

E-MAIL: office@heckentag.at

bottom of page