top of page

Berg-Ulme

bergulme.jpg

Bergulme (Ulmus glabra)

Standort: Anspruchsvollere Art, braucht nährstoffreiche, tiefgründige humose Lockerböden, bevorzugt kühle, luftfeuchte Standorte.

Wuchs: schlanker, hochwüchsiger (20 bis 40 m), sommergrüner Baum

Blüte: März - April

Frucht: geflügelte Nüsschen

Verwendung: Kann als Einzelbaum oder in der Hecke verwendet werden

Sonstiges: Treibt nach Rückschnitt rasch mehrstämmig wieder aus

Pflanzempfehlung: Ihre Hauptverbreitung hat die Bergulme eindeutig in der untere Voralpenstufe. Sie ist mäßig häufig in Schluchtwäldern, Auen und an Bachränder anzutreffen. Seltener tritt sie auch in niederen Lagen in Erscheinung. In den pannonischen Flach- und Hügelländern sind feuchte Standorte zu bevorzugen.

Eine Übersichtskarte zu den vier Wuchsgebieten finden Sie hier!

Ab 1. September erreichst du uns bei Fragen über das Heckentelefon unter 0680/2340106 (Mo-Fr 9-12 Uhr). Wir freuen und über deine Bestellung

Verein RGV

Verein Regionale
Gehölzvermehrung (RGV)

Zeile 85, A-2020 Aspersdorf

rgvlogo.png

Kontakt

     HECKENTELEFON NÖ, Wien & N-Bgld:
     Tel.: 0680 234 01 06

September bis November:
werktags von 9 bis 12 Uhr
Oktober bis August:
Donnerstags von 9 bis 12 Uhr

E-MAIL: office@heckentag.at

bottom of page