Preiswert - auch bei geringer Stückzahl

Das Preis-Leistungsverhältnis am Heckentag kann sich wirklich sehen lassen! Die wurzelnackten 50-80 cm großen Jungpflanzen erhalten Sie am Heckentag um € 2,20 pro Stück. Vergleichbar günstige Preise bekommen Sie im Handel sonst nur bei Großeinkäufen.

Die eigens für den Heckentag produzierten einjährigen Obstveredelungen von Uraltsorten können Sie um preiswerte € 16,50 erstehen.

Top Service und Beratung

Neben Pflanzware in 1a-Qualität, kommen Sie rund um den Heckentag auch in den Genuss eines umfangreichen Informations- und Beratungsprogrammes zu unseren heimischen Bäumen und Sträuchern. Ab Beginn der Bestellfrist bis einige Wochen nach dem Heckentag sind unsere MitarbeiterInnen telefonisch  oder online für Sie erreichbar. Per Email an office@heckentag.at oder über das Heckentelefon unter 02952/4344-830 (werktags von 9-12 Uhr) können Sie Judith und Markus um Rat fragen.

An einigen Tagen wird Ihnen zusätzlich eine Top-Obstbaumberatung am Heckentelefon zur Verfügung stehen. Die genauen Termine werden in Kürze veröffentlicht.

Waschechte Niederösterreicher - Gehölze mit Heimvorteil und Wuchskraft

Sie bekommen bei uns Heckenpflanzen, die garantiert aus Niederösterreich stammen. Hinter diesem „Wir“ steckt der Niederösterreichische Verein Regionale Gehölzvermehrung (RGV), der seit 20 Jahren Mutterbestände in Niederösterreich besammelt. Aus den Früchten wird sauber aufbereitetes Saatgut gewonnen, aus dem in unseren Partnerbaumschulen kräftige Jungpflanzen herangezogen werden. In diesen steckt der genetische Reichtum einer ganzen Region. Somit sind sie optimal an unsere Klima-und Bodenbedingungen angepasst und daher besonders wuchsfreudig und robust. Wir sorgen dafür, dass Sie am Heckentag die Pflanzen erhalten, die am besten in Ihre Region passen. Deshalb fragen wir Sie bei Ihrer Bestellung nach der Gegend, in der Sie beabsichtigen Ihre Pflanzen auszusetzen. So soll z.B. die Schlehe aus dem Weinviertel auch wieder ein Platzerl im Weinviertel bekommen.

Kostbarkeiten und echte Raritäten

Das Heckentags-Sortiment besteht aus rund 60 verschiedenen Baum- und Straucharten. Einige davon werden Sie im Handel vergeblich suchen, wie z.B. die erlesene Auswahl an Wildrosen. Weiters finden Sie Klassiker wie Liguster, Hartriegel, Berberitze, Pfaffenkapperl, Schlehe, Kreuzdorn, Holler, Schneeball, Vogelkirsche, Feldahorn, Elsbeere, Speierling und vieles mehr.

Das neue Heckenblatt steht Ihnen zum Stöbern und Gustieren unter heckentag.at/downloads bereit oder Sie machen sich ab 1. September gleich direkt über den Webshop schlau, welche Pflanzen es heuer gibt und was diese können.

Fixfertig oder selbst zusammengestellt

Je nach Gutdünken können Sie am Heckentag von Experten zusammengestellte Heckenpakete erstehen oder sich Ihre ganz individuelle Hecke selbst zusammenstellen. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, berät Sie unser Heckenbüro-Team gerne unter 02952/4344-830 oder unter office@heckentag.at

Heckentag-Goodies

Unsere Wildgehölz-Monografien (nähere Infos dazu unter dem Menüpunkt Broschüren) können Sie jederzeit gegen einen geringen Unkostenbeitrag per E-Mail (office@heckentag.at) oder telefonisch unter 02952/4344-830 bestellen.

Gute Kinderstube

Die Vermehrung und die Anzucht der Pflanzen erfolgen ausschließlich durch die Partnerbaumschulen der RGV. Sie können also sicher sein, dass der geschulte „grüne Daumen“ über das Heranwachsen Ihrer Jungpflanzen ganz besonders wacht.

Obst aus Großmutters Garten

Die einjährigen Obstveredelungen, die Sie am Heckentag erhalten, werden eigens für diese Aktion angefertigt - und es sind echte Raritäten darunter. Vielleicht haben Sie früher hin und wieder eine saftige Frucht vom Obstbaum in Oma’s Garten stibitzt? Die Chance besteht, dass Sie genau diese Sorte Apfel, Birne, Kirsche, Kleinpflaume, Marille, Mispel, Quitte, Weichsel oder Zwetschke im Heckentags-Sortiment wiederfinden.

Die Obstbäume sind Jungpflanzen, die noch in viele verschiedene Erziehungsformen gebracht werden können. Sie bekommen quasi den Rohling inklusive Betriebsanleitung.

Ihr persönlicher Beitrag zu Erhaltung heimischer Gehölze

Viele der regionalen Gehölzarten sind schon ziemlich selten. Wenn Sie Heckentags-Pflanzen in Ihren Garten setzen, tragen Sie ein Stück zur Erhaltung der heimischen Gehölzvielfalt Niederösterreichs bei.

Gutes für Biene, Schmetterling, Vogel & Co

Viele der heimischen Gehölze bieten mit ihren Blüten und Früchten allerbeste Nahrung für unzählige Insekten und Vögel. Für letztere stellen die stacheligen bzw. dornigen Exemplare wie Wildrosen, Berberitze und Schlehe auch wertvolle Nistplätze zur Verfügung.

Sie tun also mit dem Kauf von Heckentags-Pflanzen nicht nur der Pflanzenwelt etwas Gutes, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag für die heimische Tierwelt.