• 09.03.2017
Wildgehölz des Jahres 2017 – Die Berberitze

Die Wahl zum Wildgehölz des Jahres 2017 ist entschieden und fällt auf:  Die Berberitze

Was fürs Auge

Die Berberitze, die in Niederösterreich vom Tiefland bis in höhere Lagen vorkommt, bezaubert im Frühjahr mit attraktiven gelben, traubig-hängenden Blütenständen. Im Herbst sind dann die leuchtend roten Früchte ein wahrer Hingucker und die sehr auffällige, tiefrosa bis weinrote Herbstfärbung der Blätter macht die Berberitze zu einem wahren Augenschmaus.

Saure Vitamin C - Bombe

Die Früchte der Berberitze sind kleine scharlachrote längliche Beeren, die über einen sehr hohen Vitamin C – Gehalt verfügen. Sie sind sehr wohlschmeckend vor allem, wenn man es gerne sauer mag, denn sie sind reich an Apfel-, Wein- und Zitronensäure. Die Früchte werden gerne zu Marmelade und Saft verarbeitet oder können getrocknet wie Rosinen verwendet werden.

Ihnen bis dato unbekannte Details und wundersame Geschickten rund um dieses spezielle Gehölz lesen Sie in der Wildgehölzmonografie, die pünktlich zum Heckentag im November 2017 erscheinen wird.